Home » Bonn » Mit Kinderwagen im Cassius Garten

Mit Kinderwagen im Cassius Garten

Gestern war die Mama-Invasion wieder unterwegs und hat ein Café auf Zwergentauglichkeit getestet. Wir waren mit 4 Babys und 3 Kinderwagen im Cassius Garten am Hauptbahnhof.

Der schöne grüne Innenhof ist leider zu vollbestuhlt um mehr als einem Kinderwagen Platz zu bieten. Schade.

Wir saßen sehr gemütlich im 1. Stock. Nach oben geht es mit einem Aufzug, für den ein Mitarbeiter mitfahren muss, was aber Dank des sehr freundlichen Personals kein Problem ist.

Besonderes:

  • Wickelmöglichkeit in der Behinderten-Toilette
  • Wer auf bestimmte Nahrungsmittel achten muss (Weizen, Kuhmilch, etc.) findet hier etwas.
  • Da man sich sein Essen selbst zusammenstellt ist auch für Zwergen-Fingerfood gesorgt.
  • Es gibt gesundes und leckeres Essen.
  • Und für Naschkatzen wie mich, gibt es leckeren Kuchen, der dank Vollkornteig (lecker – echt wahr) auch gut satt macht 🙂
  • Kaffee ist auch gut, aber für müde Mamas könnte es etwas mehr sein.

Nachteil:

  • Selbstbedienung ist zwar schön beim Essen zusammenstellen, aber daher nicht günstig, wenn man alleine mit Zwerg unterwegs ist. (Außer man ergattert einen Platz im vorderen Café-Bereich und will auch nicht mehr als Kaffe (und vielleicht Kuchen)).

 

Fazit: Wir kommen wieder (bis max. 4 Kinderwagen, sonst wird es leider zu eng)

One Response so far.

  1. Saskia sagt:

    Das klingt doch sehr gut 🙂 Ich bin früher auch immer gleich mit mehreren Freundinnen und Kinderwagen unterwegs gewesen, dabei kommt man beim Platzbedarf wirklich schnell an seine Grenzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22 + = 31